Themenabend „Edutain Me 4.0 – Games im Schulunterricht"

11.03.2018
26. April 2018, Bürger- und Medienzentrum des Landtags Baden-Württemberg (BMZ), 16:00 - 18:00 Uhr - Anmeldung bis 19.04. (kostenfrei)

Lassen sich Computerspiele im Unterricht nutzen? Und wenn ja, welchen Kriterien müssen Games genügen um sinnvoll und zielführend eingesetzt werden zu können? Und was kann damit erreicht werden? Darüber hat sich eine Arbeitsgruppe aus Pädagog/innen, Spieleentwickler/innen und Schüler/innen Gedanken gemacht, die beim Themenabend vorgestellt werden.

Mit „MeisterPOWER“ wird dann ein ganz konkretes Projekt präsentiert, das für den Schulunterricht in Baden-Württemberg entwickelt wurde um Kompetenzen für das neue Schulfach „Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung“ zu vermitteln.

Was die Einführung digitaler Medien für die Gestaltung des Unterrichts, den Einsatz von Lehrmaterialien und die Fortbildung der Lehrer/innen bedeutet, das diskutieren im Anschluss der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg Dr. Wolfgang Kreißig, Verlagsleiter Dr. Ilas Körner-Wellershaus vom Ernst Klett Verlag und weitere Expert/innen mit der Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Dr. Susanne Eisenmann.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer/innen sowie an Bildungseinrichtungen, Verantwortungsträger und Multiplikatoren aus den Bereichen Politik, Medienpädagogik, Bildung, Schulen und Gamesdevelopment.

Edutain Me 4.0 ist eine Initiative des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS), innerhalb der GameZone in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK). Sie findet im Rahmen des 25. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (24.–29. April 2018) statt.

Programm zum Download

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 19. April 2018 an: Anmelden