e.tage TV Zauberei und Zirkus

Diesmal waren die e.tage-ReporterKids im Zirkus, haben jongliert und balanciert. Und sie haben mit Artisten, Dompteuren und anderen Zirkusmenschen geredet und den fantastischen Zauberer Florian Zimmer interviewt.

Projektleitung: Adrian Wegerer
Ausgestrahlt be RegioTV am 17.2.2018

Technische Voraussetzungen:
2 Kameras + Stative +Mikrofone, Schnittrechner
Fachliche Voraussetzungen:

Fernsehjournalistische und medienpädagogische Grundkenntnisse

Projektverlauf/Arbeitsschritte:
Ein Großteil der Gruppe war bereits schon mal Fernsehreporter in der e.tage bei einer anderen Kursleiterin. In der ersten Sitzung schauen wir uns vorherige e.tage TV Ausgaben an und untersuchen auf Schwachstellen. Wir erstellen einen Plan, auf was wir besonders achten wollen und wie wir vorgehen.
Anschließend sammeln wir Themenvorschläge für unsere Sendung und überlegen uns erste Inhalte.
 
In der zweiten Sitzung einigen wir uns endgültig auf ein Thema, recherchieren nach Interviewpartnern und Möglichkeiten. Die Kids formulieren E-mails an etwaige Parter*innen und entwickeln die Fragen.
 
Beim dritten Treffen machen wir die neuen Mitglieder im e.tage TV Team mit der Aufnahmetechnik vertraut. Proben einige kurze Interviews aus unterschiedlichen Perspektiven und werten anschließend  das Material aus.
 
An drei unterschiedlichen Terminen filmen wir im Ulmer Weihnachtszirkus, in der Zirkusschule Harlekin und treffen zum Abschluss den Magier Florian Zimmer, der uns in den Räumlichkeiten des Stadtjugendrings besucht.
 
Bei zwei weiteren Treffen schneiden wir das Material und werten das Projekt aus.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung
Benötigte Ausstattung und Material:
Gruppenraum, ReporterTShirts, Moderationskarten, Internet für Recherche