e.tageTV - Ulmer Spatzen

Unzähligen Spatzen, in Ulm sind sie an jeder Ecke präsent, in echt und als Kunstobjekte. Und ist nicht der Spatz das Wahrzeichen von Ulm? Die Reporterkids von e.tageTV lüften sein Geheimnis.
 

Gesendet bei RegioTV am 21.1.2017
Projektleitung: Manuela Baldauf
Projektassistenz: Melanie Thelemann

 

Technische Voraussetzungen:
2 Stative, 2 Kameras, 2 Akkus, 4 Speicherkarten, 2 Mikros, 2 Kabel, 2 Kopfhörer, 1 Schnittrechner; 1 Aufnahmegerät
Projektverlauf/Arbeitsschritte:

1. WE: Die Kinderreporter kennen sich bereits aus einem vorangegangenen Auftaktprojekt. Am Oktoberwochenende treffen sie sich nach längerer Zeit wider. Sie überlegen sehr lange, welche Themen sie zukünftig näher beleuchten wollen. Die Themenwünsxhe der Mädchen und der Jungen liegen diesmal sehr weit auseinander. Schlicßlich einigt sich die Gruppe auf das Thema "Ulmer Spatz". In Ulm gibt es zahlreiche übergoße und bunter Spatzenskulpturen. Das schöne Wetter konnten wir direkt nutzen, um sämtliche Spatzen in der Stadt aus allen möglichen Perspektiven abzufilmen :) . 

Am nächsten Tag gab es dann eine Straßenumfrage, bei der die Kinder sich diesmal anfangs ziemlich schwer taten. Schlicßlich konnten aber doch ein paar nette Situationen eingefangen werden. 

Abschließend Sichtung des Materials und Besprechung zum weiteren Aufbau der Sndung (Interviewpartner??)

2. WE: Wegen Krankheit trifft sich die Gruppe diesmal nur am Samstag.  Dieses Mal: Spatzenbastelaktion vor laufender Kamera,  IV mit Ralf Milde, Ideengeber der Spatzeninvasion;

3. WE:IV mit dem NABU-Vorsitzenden;  IV mit Jörg Zenker, Stadtführer n Ulm, Besuch des Ulmer Münsters, wo der steinerne Spatz steht . Am letzten Tag Sichtung des Materials und erster Grobschnitt. Aufnahme Sprechertexte, Musikauswahl. 

Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung, Medienethik
Benötigte Ausstattung und Material:
Gruppenraum mit Internet zur Recherche Schreibmaterial Moderationskarten