Hör- und Sehstücke: Spielfilmproduktionen an der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd

Die Projektgruppe umfasste 16 Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren, die zum Teil auf der Förderschule sind, zum anderen Teil auf der Regelschule (Werkrealschule) und teilweise gemeinsam Unterricht haben. Bereits im Vorhinein erarbeitete der Lehrer mit den Jugendlichen , was Schwächen sind und was für positive Eigenschaften in Schwächen stecken können. Zu diesen Themen wurden gemeinsam zwei Geschichten erarbeitet. Entsprechend wurde in zwei Gruppen gearbeitet. Zunächst wurden die Geschichten weiter ausgearbeitet und ausformuliert und gemeinsam wurden geeignete Schauplätze auf dem Schulgelände gesucht. Zu Beginn des zweiten Tages entschieden sich die Jugendlichen, welche Aufgabe sie während der nächsten Tage im Filmteam übernehmen wollten. Anschließende gab es eine Einführung in die Kameratechnik. Insbesondere die Kamera- und Tonleute nutzten die Gelegenheit und probierten schon viel aus. Die Schauspieler*innen standen vor der Kamera und hörten auf die Anweisung der Regisseur*innen. Gemeinsam wurde erstes Probematerial gesichtet und besprochen. Und dann ging es endlich los: erste Aufnahmen wurden an verschiedenen Drehorten gesammelt, die Jugendlichen waren regelrecht gefesselt! Auch am nächsten Tag wurde eifrig gedreht, sodass am Ende des dritten Projekttages fast alle Aufnahmen im Kasten waren. Am vierten Tag wurden die beiden Gruppen neu gemischt. Eine Gruppe war für den Vorspann des Films zuständig, die andere Gruppe für den Abspann. Beides konnte rechtzeitig fertiggestellt werden und gemeinsam wurde das Projekt reflektiert. Die Jugendlichen waren sehr zufrieden mit den Tagen und hatten Spaß. Auch die Lehrer zeigten sich positiv überrascht, wie gut die Gruppen im Team gearbeitet haben.

Kosten:
Das Projekt "Hör- und Sehstücke" der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. ist für die teilnehmenden Schulen kostenfrei.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Medienrezeption, Medienkritik, Medienauswahl, Mediengestaltung
Benötigte Ausstattung und Material:
Aufnahmetechnik, Bastelmaterialien