Radio im Klassenzimmer am Kepler-Gymnasium Tübingen

Die LKJ war mit Radio im Klassenzimmer am 26. und 27. Juni zu Gast in der 7. Klasse des Kepler-Gymnasiums Tübingen. Obwohl die Schüler*innen noch relativ jung waren, verlief das Projekt ausgezeichnet und problemfrei. Den Schüler*innen war anzumerken, dass für sie die Beschäftigung mit dem Medium Radio keine lästige Pflichtübung war, sondern dass sie interessiert und neugierig waren und sich auf die beiden Tage freuten. Auch die Presse wurde aufmerksam: das Schwäbische Tagblatt berichtete am 29. Juni über das Projekt. Den Artikel zum Nachlesen gibt es hier.
Im Vorfeld hatte sich die Klasse schon verschiedene Themen überlegt, die dann zu Beginn des Workshops konkretisiert und ausgewählt wurden. Anschließnd wurden Gruppen gebildet und folgende Beiträge sind entstanden:

Bogenschießen
Bogenschießen führt als Sportart schon immer ein Nischendasein, obwohl auch bei den Olympischen Spielen mit Pfeil und Bogen geschossen wird. In den letzten Jahren aber wird das Bogenschießen immer öfter bei Seminaren und bei der Persönlichkeitsbildung eingesetzt – weil es angeblich die Konzentration fördert. In diesem Beitrag erzählen Passant*innen, was sie vom Bogenschießen halten, außerdem kommt ein Bogenschütze zu Wort, der auch an Wettbewerben teilnimmt.

Hip-Hop
Du bist jung und fährst Skateboard? Dann hörst du bestimmt auch Hip-Hop.
So ganz hundertprozentig stimmt das nicht, aber Hip-Hop und Skaten sind sehr wichtige Bestandteile der Jugendkultur. Und obwohl sich der Hip-Hop in den letzten dreißig Jahren sehr weit entwickelt und verzweigt hat, kommen doch immer wieder Fans zu den Wurzeln zurück. Old School, Deutsch- Hip-Hop, Gangsta – da hat jeder seine eigenen Vorlieben.

Beste Freunde
Die beste Freundin – der beste Freund. Manche Menschen treffen keine wichtige Entscheidung, ohne zuerst mit eben dieser Person gesprochen zu haben. Wir alle haben ganz genaue Vorstellungen davon, wie genau ein bester Freund ist und was er tun und können soll. Hier kommen verschiedene Menschen zu Wort und erklären, was sie unter „bester Freundschaft“ verstehen, wo sie ihre beste Freundin kennengelernt haben und unter welchen Umständen beste Freundschaften zerbrechen.

Freizeit früher und heute
Früher war alles besser. Eh klar. Ganz besonders gilt dies für die Freizeitgestaltung. Früher wusste man was mit seiner Zeit anzufangen, heute glotzen alle nur noch stumpf auf kleine und große Bildschirme. Zumindest behaupten das diejenigen, die eben nicht heute jung sind. Aber was ist dran an dem Klischee? Was haben Dreizehnjährige vor 30 oder vor 50 Jahren in ihrer Freizeit gemacht, was machen sie heute? Der Beitrag lässt verschiedene Generationen zu Wort kommen.

Musikstars
Jede Zeit hat ihre Superstars. Und wenn eine Sängerin oder ein Sänger es mal nach oben geschafft hat, hat natürlich auch jeder eine Meinung dazu. Tolle Stimme oder Nervensäge? Supertyp oder total überschätzt? Cool oder schon wieder von gestern? In dieser Umfrage dürfen Passant*innen erzählen, was sie von drei der angesagtesten Stars unserer Zeit halten: Ed Sheeran, Justin Bieber und Selena Gomez.

Kenia-Hilfe
Viele Menschen sprechen gerne darüber, was auf dieser Welt verändert werden müsste, um die Armut zu lindern und den Menschen in ärmeren Ländern zu einer besseren Bildung zu verhelfen. Markus Walker findet auch, dass sich etwas ändern muss, aber er redet nicht darüber, er tut es. Seit einigen Jahren engagiert er sich in Kenia für den Aufbau einer Schule. Zweimal im Jahr fliegt er hin, um sicherzustellen, dass die Hilfe auch wirklich ankommt. In diesem Beitrag erzählt er, warum er hilft und wie wichtig ihm das ist, was er von den Menschen in Kenia zurückbekommt.

Kosten:
Im Rahmen des Projekts "Radio im Klassenzimmer" der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. entstehen der Schule keine Kosten.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung