Radio im Klassenzimmer an der Eichbottschule Leingarten

Im Vorfeld hatte die Klasse 7 der Eichbottschule Leingarten bereits fünf Themen ausgesucht und Gruppen gebildet, sodass in den einzelnen Gruppen nur noch das Konzept mitsamt Fragen, Interviewpartner*innen, -orten und die Beitragsform ausgearbeitet werden musste. Nach einer Einwesiugn in die Technik und Übungen sammelten die Jugendlichen O-Töne im Schulgebiet und im Stadtzentrum. Anschließd wurde geschnitten und Anmoderationen und Zwischentexte geschrieben und eingesprochen. Dabei waren sie geduldig und entschlossen. In einer gemeinsamen Abschlussrunde wurden die Beiträge angehört. Die Teilnehmer*innen erzählten in der anschließenden Feedbackrunde, dass für viele Schüler*innen das Interviewen am aufregendsten war.

Diese Beiträge sind entstanden:

Fast Food

Sind es nur Jugendliche, die Fast Food lieben? Und was würde man in der eigenen Fast Food Kette anbieten? Diesen Fragen wird in dieser Umfrage nachgegangen.

Die Eichbottschule als Gemeinschaftsschule

Was macht eigentlich eine Gemeinschaftsschule aus? Dass dies nicht allen klar ist, erfuhren die Schüler*innen in einer Umfrage und führten zur Klärung auch ein Interview mit dem Rektor ihrer Schule. Daraus entstand ein Beitrag mit Original-Ton.

Lebenslange Freundschaften

Viele Freundschaften enden nach der Schulzeit. Die Gruppe wollte wissen, was man dagegen tun kann und produzierten einen Beitrag mit Originalton.

Lustige Geschichten mit Geschwistern

Mit Geschwistern kann man lustige Momente erleben. Diese Erlebnisse wurden in einer Umfrage gesammelt.

Lieblingsfußballvereine

Dass Erfolg einen Fußballverein zum besten Verein macht, liegt auf der Hand. Was aber einen Lieblingsfußballverein ausmacht wollten die Schüler anhand einer Umfrage herausfinden.

Kosten:
Im Rahmen des Projekts "Radio im Klassenzimmer" der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. entstehen der Schule keine Kosten.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung