Hör- und Sehstücke: Hardtwaldschule Karlsruhe

Anfang November besuchten Medienreferent*innen der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) die Hardtwaldschule in Karlsruhe, ein Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.
Hier drehten sie mit 18 Schüler*innen im Alter von 16-19 Jahren im Rahmen des Projekts „Hör- und Sehstücke“ eine Videoreportage zum Thema „Erwachsen werden“.
Mit Hilfe der Medienreferent*innen bedienten die Schüler*innen Kamera, Tonangel, etc. selbst. Die Jugendlichen interviewten sich gegenseitig und auch den Rektor der Schule.
Der Film wirft ein besonderes Augenmerk auf wichtige Themen für Schüler*innen der Hardtwaldschule wie zum Beispiel Mobilität oder Wohnen.

Kosten:
Das Projekt "Hör- und Sehstücke" der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. ist für teilnehmende Schulen kostenfrei.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung