Kollegsfernsehen (KFS)

Außerunterrichtliches, medienpädagogisches Angebot am Kolleg St. Blasien

Das KFS (Kollegsfernsehen) ermöglicht die aktive und kreative Medienarbeit mit digitalen Kommunikationstechniken. Es wird von der LFK gefördert.
Ziel ist die Vermittlung von Medienkompetenzen und sozialen Kompetenzen. Durch das regelmäßige Nachrichtenmagazin „Kolleg im Blick“ (KiB) werden Themen des Schullebens medial abgebildet. Darüber hinaus steht die Förderung und Stärkung des Gemeinschaftsgefühls sowie die Identifikation mit dem Kolleg im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler lernen Verantwortungsübernahme in der KFS-Redaktion und erproben neue interaktive Partizipationsformen in der Schule.

Die KFS-Redaktionsgruppe wird von zwei Mentoren begleitet und besteht aus Schülerinnen und Schülern, die die Klassen 9-12 am Kolleg besuchen. Die KFS-Leitung wird von Schülern übernommen und zwar einem Chefredakteur, technischen Leiter und Organisationsleiter.

Die Sendungen sind hier zu sehen.
 

Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Medienrezeption, Medienkritik, Medienauswahl, Mediengestaltung, Anschlusskommunikation, Medienethik