GIRLS GO MOVIE und Close Up

Das einzigartige Kurzfilmfestival mit Supportprogramm

Das FILMBÜRO MANNHEIM beherbergt zwei zusammenhängende und aufeinander aufbauende Projekte, die sich an Mädchen und junge Frauen im Alter von 12-27 Jahren richten. Das jährlich stattfindende Kurzfilmfestival GIRLS GO MOVIE und das Qualifizierungsprogramm CLOSE UP

CLOSE UP beinhaltet das Beratungs- und Supportprogram für 12 bis 27-Jährige aus der Metropolregion Rhein Neckar sowie das Mentoringprogramm (in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg) für Frauen von 18-27Jahre aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Während in CLOSE UP ganz allgemein die Umsetzung von Filmideen durch den Einsatz freier Mitarbeiterinnen (Filmemacherinnen, Medienpädagoginnen, Künstlerinnen, Gestalterinnen und im Falle des Mentoringprogramms Studentinnen der Filmakademie) des FILMBÜRO MANNHEIM  beratend unterstützt wird, dient das Festival GIRLS GO MOVIE als Präsentations- und Wettbewerbsplattform für Filmemacherinnen. Die im Rahmen von CLOSE UP entstandenen Filme werden hier ebenso eingereicht, wie selbständig durchgeführte Filmprojekte. Die Ausschreibung richtet sich an Mädchen und junge Frauen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

CALL FOR ENTRIES zum 14 Kurzfilmfestival!

Schick uns deinen Film bis zum 14. September 2018 und erhalte die Chance im Wettbewerb des 14. Kurzfilmfestivals GIRLS GO MOVIE zu laufen. Das 2-tägige Kurzfilmfestival findet am 17. & 18. November 2018 im CinemaxX Mannheim statt. Weitere Infos und das Abgabeformular findest du hier!

Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und junge Frauen zwischen 12 und 27 Jahren, die aus  Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder der Metropolregion Rhein-Neckar stammen (entweder Geburts-, Arbeits-, Studiums-, oder Wohnort). Der Film darf eine Länge von max. 10 Minuten nicht überschreiten und nicht älter als 2 Jahre sein. Außerdem darf keine GEMA-pflichtige Musik bzw. Filmmaterial verwendet werden. Das Thema und Genre sind frei. Was zählt ist Euer Blick auf die Welt. Sowohl Amateurfilmerinnen als auch professionelle Filmcrews können sich mit Beiträgen bewerben.

Technische Voraussetzungen:
Schnittrechner inkl. Schnittprogramm (Adobe Premiere), HD-Kameras, Mikrophone, Diverses. Im Rahmen von CLOSE UP entstandene Filme nutzen in der Regel die projekteigene Technik. Freie Filmgruppen können die Technik bei unseren Medienpartnern (Stadtmedienzentrum Mannheim, OK TV Ludwigshafen, Medien Forum Heidelberg, Medienzentrum Heidelberg) kostenfrei mieten.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung