Wie umgehen mit Konflikten im Netz? Methodenideen für die pädagogische Praxis

Konflikte und Mobbing im Netz sind inzwischen fester Bestandteil der Alltagswelt von Heranwachsenden und damit auch von Lehrkräften, SchulsoialarbeiterInnen, BeraterInnen und Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe.

Im Rahmen dieser didaktischen Handreichung, die vom Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerk Freiburg e. V. herausgegeben wurde, werden Anregungen und Empfehlungen für pädagogische Fachkräfte aufgezeigt, die mit Jugendlichen zum Thema Cybermobbing und Stress bzw. Konflikte im Netz in einen Dialog treten wollen.

Dateianhang: