8. Stuttgarter Medienkongress

26.07.2017
21. November 2017 | Geno-Haus Stuttgart

CRAFT MEDIA: Ideen – Werkzeuge – Macher

Keine Kneipe, die etwas auf sich hält, ohne „Craft Beer“: handwerklich gebrautes Bier mit regionalen, besonderen Zutaten und meist ungewöhnlichen, individuellen Geschmacksrichtungen – ein kreativer Kopf steckt immer dahinter.

Kommt Ihnen bekannt vor? Geht uns genauso. Wir glauben, wir leben im Zeitalter von CRAFT MEDIA: individuelle, andere, ungewöhnliche, kreative Medienprodukte sind heute mit den richtigen Methoden so gut und einfach herzustellen wie nie zuvor. Medienmacher und Mediennutzer lieben CRAFT MEDIA.

Deshalb bietet der 8. Stuttgarter Medienkongress unter dem Motto CRAFT MEDIA: Ideen – Werkzeuge – Macher ein Update zu den Veränderungen der Mediennutzung in der jungen Zielgruppe und zu neuen Berufen, Diensten, Programmen und Angeboten in der digitalen Medienwelt.

Wie entstehen kreative Räume und neue Angebote für die Gestaltung des digitalen Wandels und wie kann der Wert der Kreativität auch wirtschaftlich zur Geltung kommen? Hierzu stellen die "Macher"  ihre Ideen und Werkzeuge zur Diskussion. Praxistipps und Leitplanken für die Kommunikation in sozialen Netzwerken, neue Berufe im digitalen Journalismus, die Nutzung automatisierter Content-Erstellung sowie Instrumente zur Sicherung des Meinungsbildungsprozesses in der digitalen Medienwelt, stehen dabei im Fokus.

Als Treffpunkt für Medienschaffende und -Interessierte, Wissenschaftler und Beratungsunternehmen soll der Stuttgarter Medienkongress auch in diesem Jahr wieder eine Diskussions- und Netzwerkplattform für aktuelle Fragestellungen in der Medienbranche bieten.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die JIM-Studie 2017 des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest veröffentlicht und damit aktuelle Daten und Fakten zur Mediennutzung der Zwölf- bis 19-Jährigen präsentiert.

www.stuttgarter-medienkongress.de