didacta Hannover 2018

09.10.2017
Die Bildungsmesse - 20.-24.02. - Hannover

www.didacta-hannover.de

Die Landesmedienanstalten präsentieren ihre gemeinsamen Projekte in Halle 12/Stand B57

Die ganze Palette der Medienkompetenz!

Unter Federführung der NLM präsentieren sich die
medienanstalten auf der didacta in Hannover vom
20. - 24. Februar in Halle 12, Stand B57
 
Was darf ich in den sozialen Medien posten? Wie schütze ich mich gegen Cybermobbing? Wie schütze ich mein Kind vor Online-Werbung? Wie erkenne ich Fake News? Welche Spiele-Apps sind für Kinder geeignet? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die Eltern und Pädagogen, aber auch schon Jugendliche und Kinder im heutigen digitalen Alltag umtreiben.
 
Die medienanstalten und die NLM präsentieren an ihrem Gemeinschaftsstand auf der Bildungsmesse didacta in Hannover hierzu eine Vielzahl kostenfreier Unterrichts- und Lernmaterialien, Flyer und Broschüren und zeigen, wie das Thema Medienkompetenz in Bildung und Erziehung einfließen und praxisnah in den Unterricht integriert werden kann.
 
Zu den auf der Didacta 2018 vorgestellten Projekten der Medienerziehung zählen klicksafe (EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz), Flimmo (Programmberater für Eltern) und Internet ABC (Tipps zum Einstieg von Kindern ins Netz); außerdem präsentieren sich Handysektor (Infos zu Apps, Smartphones und Tablets) und JUUUPORT (Beratungsplattform von Jugendlichen für Jugendliche im Web). Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) und der Medienpädagogische Forschungsverband Südwest (mpfs) informieren über Jugendschutzfragen und aktuelle Forschungsergebnisse zum Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen.
Die NLM stellt ihre multimediamobile vor, die den Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen in Niedersachsen für die Qualifizierung ihrer Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen zur Verfügung stehen. Die Medienpädagogen der multimediamobile bieten interessierten Messebesuchern einen Einblick in ihre Arbeit in kleinen Workshops, Programm: http://www.nlm.de/aktuell/mediengespraeche-veranstaltungen/didacta-2018.
Medienkompetenz-Projekte, die - in Kooperation mit dem Kultusministerium und dem Sozialministerium - der Fortbildung von Pädagogen und Erziehern/innen dienen, werden ebenfalls auf dem Stand präsentiert. Hierzu gehören die Projekte Medienkompetenz an der Grundschule, Aktionstag Internet (für 4. und 5. Klassen), Aktion Sicheres Internet sowie verschiedene Fortbildungsmaßnahmen für Erzieher/innen in der Kita und Medien-Abende für Mitarbeiter/innen und Eltern in Kita und in Grundschule. Auch die Bürgersender Niedersachsens sind durch Radio Leinehertz 106,5 und h1 Fernsehen aus Hannover präsent, veranschaulichen ihren Auftrag zur Vermittlung von Medienkompetenz und berichten u.a. live von der Bildungsmesse.