Influencer or influenced? Kinder und Jugendliche in sozialen Netzen

12.04.2018
GMK- Fachtagung Jugendmedienarbeit NRW am 7. Juni in der Stadtbibliothek Bielefeld

Anmeldung und Programm jetzt online: gmk-net.de/goto/?i=37

Schon manch ein Drittklässler betreibt einen eigenen YouTube-Kanal. Die meisten Kinder und Jugendlichen folgen  Influencern im Netz. Der Wunsch nach eigener Einflussnahme und das Risiko unhinterfragter Beeinflussung machen das jugendkulturelle Phänomen zu einem wichtigen Thema für die Pädagogik. Welchen YouTube- oder Instagram-Stars folgen Mädchen und Jungen, welche Anregungen erfahren sie dabei, was fangen sie mit den Informationen an? Wie machen Videoblogger*innen Politik? Mit Impulsen, Praxisworkshops und Diskussionen gibt die Tagung der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) Antworten und stellt Methoden zur aktiven Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen vor.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Ministerium für Kinder Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW (https://www.facebook.com/ChancenNRW/) und findet in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bielefeld statt.