LFK-Medienpreis 2018

10.10.2017
Bewerbungsschluss für Beiträge ist der 1. Dezember 2017

In Stuttgart heißt es auch 2018 „The winner is“. Zum 27. Mal wird dann der renommierte LFK-Medienpreis für herausragende journalistische und kreative Leistungen verliehen. Jetzt startet der Countdown mit der Ausschreibung. Noch bis 1. Dezember 2017 haben die in Baden-Württemberg zugelassenen, privaten Radio- und TV-Veranstalter, Hochschulen und Produktionsfirmen die Möglichkeit, sich in insgesamt 10 Kategorien zu bewerben, darunter in den neuen Sparten „Kreation / Produktion / Promotion“, „Digitaler Content“ und „Moderation“.

„Mit dem LFK-Medienpreis haben die Radio- und TV-Veranstalter im Südwesten auch im nächsten Jahr wieder Gelegenheit zu zeigen, wie hochwertig, aktuell und kreativ ihre Inhalte sind. Denn nur mit herausragenden Beiträgen können im Wettbewerb der Plattformen und Anbieter die Zielgruppen erreicht und für regionale und lokale Inhalte begeistert werden“, so Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation.

Prämiert werden die Siegerbeiträge von einer hochkarätigen nationalen Jury mit Preisgeldern von insgesamt 30.000 Euro. Im Fokus steht dabei die journalistische Qualität, die besondere Kreativität und Originalität sowie eine zielgruppengerechte Ansprache der eigenreichten Arbeiten.

Die Verleihung des LFK-Medienpreises findet am 7. Mai 2018 statt.

Hier geht es zur Ausschreibung: www.lfk-medienpreis.de