Jugendbildung/Jugendhilfe/Jugendarbeit

Projekt

11703

ajs Medienscouts Jugendhilfe

Medienbildung und Medienkompetenzförderung für Einrichtungen der Jugendhilfe*

Material

12524

JIM-Studie 2018 zur Mediennutzung Zwölf- bis 19-Jähriger

Die Studienreihe JIM (Jugend, Information, (Multi-) Media) wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) seit 1998 jährlich durchgeführt. Die repräsentative Studie bildet das Medienverhalten der Jugendlichen in Deutschland ab. Für die Befragung wurden 1.200 Jugendliche zwischen…
11083

Ethik mach klick: Werte-Navi fürs digitale Leben - Arbeitsmaterialien für Schule und Jugendarbeit

Gemeinsam haben sich das Team von klicksafe und das Team des Instituts für Digitale Ethik der HdM auf den Weg gemacht, um einen Prozess zu entwickeln, der Möglichkeiten aufzeigt, wie in der (medien-)pädagogischen Praxis durch konkrete methodische Vorgehensweisen die Reflexion und die Entwicklung…
10852

Wie umgehen mit Konflikten im Netz? Methodenideen für die pädagogische Praxis

Konflikte und Mobbing im Netz sind inzwischen fester Bestandteil der Alltagswelt von Heranwachsenden und damit auch von Lehrkräften, SchulsoialarbeiterInnen, BeraterInnen und Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe. Im Rahmen dieser didaktischen Handreichung, die vom Wissenschaftlichen Institut des…
10673

Juleica Broschüre Medienkompetenz "Klick. Zapp. Zoom... und los!"

Arbeitshilfe Juleica-Baustein Medienkompetenz Medienbildung und somit die Vermittlung von Medienkompetenz ist Teil einer lebensweltbezogenen Jugendarbeit. Die in der Arbeitshilfe vorgestellten zehn Methodenbausteine präsentieren mögliche Schulungsinhalte, der Fokus liegt jeweils auf der praktischen…

JIM-Studie 2018 zur Mediennutzung Zwölf- bis 19-Jähriger

Die Studienreihe JIM (Jugend, Information, (Multi-) Media) wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) seit 1998 jährlich durchgeführt. Die repräsentative Studie bildet das Medienverhalten der Jugendlichen in Deutschland ab. Für die Befragung wurden 1.200 Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren im Frühsommer 2018 telefonisch befragt. Der mpfs ist eine Kooperation der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK).

Ethik mach klick: Werte-Navi fürs digitale Leben - Arbeitsmaterialien für Schule und Jugendarbeit

Gemeinsam haben sich das Team von klicksafe und das Team des Instituts für Digitale Ethik der HdM auf den Weg gemacht, um einen Prozess zu entwickeln, der Möglichkeiten aufzeigt, wie in der (medien-)pädagogischen Praxis durch konkrete methodische Vorgehensweisen die Reflexion und die Entwicklung eines Wertegerüsts gefördert werden kann. Das vorliegende Arbeitsmaterial möchte Lehrkräften und Pädagogen eine Fülle von Praxisprojekten für ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bieten und Impulse geben, diese Prozesse selbst weiter auszubauen.

Wie umgehen mit Konflikten im Netz? Methodenideen für die pädagogische Praxis

Konflikte und Mobbing im Netz sind inzwischen fester Bestandteil der Alltagswelt von Heranwachsenden und damit auch von Lehrkräften, SchulsoialarbeiterInnen, BeraterInnen und Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe.

Im Rahmen dieser didaktischen Handreichung, die vom Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerk Freiburg e. V. herausgegeben wurde, werden Anregungen und Empfehlungen für pädagogische Fachkräfte aufgezeigt, die mit Jugendlichen zum Thema Cybermobbing und Stress bzw. Konflikte im Netz in einen Dialog treten wollen.

Juleica Broschüre Medienkompetenz "Klick. Zapp. Zoom... und los!"

Arbeitshilfe Juleica-Baustein Medienkompetenz

Medienbildung und somit die Vermittlung von Medienkompetenz ist Teil einer lebensweltbezogenen Jugendarbeit. Die in der Arbeitshilfe vorgestellten zehn Methodenbausteine präsentieren mögliche Schulungsinhalte, der Fokus liegt jeweils auf der praktischen Umsetzung. Zusätzlich bietet sie einen kleinen Theorieteil und Arbeitsblätter.

Subscribe to RSS - Jugendbildung/Jugendhilfe/Jugendarbeit