Radio im Klassenzimmer am Gymnasium Münsingen

Schüler*innen der Klassenstufen 8 bis 12 konnten im September im Rahmen des LKJ Projekts „Radio im Klassenzimmer“ ihre eigenen Radiobeiträge schreiben und aufnehmen. Hierzu wurden sie in vier Gruppen aufgeteilt, die untenstehende Themen für ihre Beiträge auswählten. Zusätzlich zu der Anleitung und eigenständigen Arbeit an der Schule, besuchten die Schüler*innen im Oktober auch noch das BigFM Studio und konnten Anmoderationen einsprechen, die dann zusammen mit den Beiträgen auf BigFM zu hören waren.

Technisierung des Haushalts
Hierzu befragten die Schüler*innen der Gruppe Passanten und führten ein Interview mit einer Mitarbeiterin eines Elektro- und Haushaltsgerätegeschäfts zu der Frage welche Veränderungen uns in Zukunft mit der Vernetzung und Digitalisierung dieser Geräte ins Haus stehen.

Handwerk in der Zukunft
Diese Gruppe bearbeitete ein Ähnliches Thema, allerdings ging es nicht um die fortschreitende Technisierung des Haushalts, sondern die von Handwerksberufen wie zum Beispiel Maurern und wie sich diese auf die Arbeitsmarktentwicklung auswirken wird.

K-Pop
K-Pop oder auch Korean-Pop ist eine immer populärer werdende Musikrichtung, die hauptsächlich von koreanischsprachigen Boy-/Girlgroups dominiert wird. Gerade unter jüngeren Musikhörer*innen findet dieses Genre vor allem durch die auffälligen, energetischen und bunten Sänger*innen und Musikvideos immer mehr Fans.

Abschaffung des Bargelds
Um über dieses Thema, dass immer mal wieder aufkommt, zu Berichten, hat die Gruppe Passanten zu ihrer Meinung gefragt und ein Interview mit dem Leiter der örtlichen Volksbank geführt.

Schulradio
Zusätzlich arbeiteten gruppenübergreifend einige Schüler*innen an einer Schulinternen Umfrage zum Thema Schulradio. Der betreuende Lehrer – selbst Radiomoderator beim freien Radio Wüste Welle – hatte die Idee ein solches an der Schule einzurichten. Deswegen war das Radio im Klassenzimmer Projekt eine gute Gelegenheit für interessierte Schüler*innen sich in diesem Bereich auszuprobieren und erste Erfahrungen zu sammeln.

Kosten:
Im Rahmen des Projekts "Radio im Klassenzimmer" der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. entstehen der Schule keine Kosten.
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung