radio.mikrowelle - Die Zukunft

Die Albrecht Berblinger Grundschule hat mit der e.tage eine Radio AG gestartet. Unserstützt von unserer freien Mitarbeiterin Natscha Könches und begleitet von ihrem Lehrer wurden die Kinder an das Radio machen herangeführt. Ziel war eine einstündige Radiosendung die im Rahmen von radio.mikrowelle bei radioFreeFM ausgestrahlt und im Internet eingestellt werden sollte. Als Thema für ihren Beitrag haben sie sich "Zukunft" gewählt. 

Sie haben Menschen in Ulm gefragt, was sie von der Zukunft erwarten. Im Ulmer Verschwörhaus haben sie Technik der Zukunft kennengelernt und sie haben mit der Organisation Plant-for-the-planet telefoniert, die Bäume für die Zukunft pflanzt. Ergänzend haben die Kinder ein kleines Hörspiel produziert. 

Erster Sendetermin bei RadioFreeFM: 5.7.2019 

Technische Voraussetzungen:
Aufnahmegeräte, Rechner mit Audition/Audacity.
Projektverlauf/Arbeitsschritte:

In der Radio AG haben die Kinder zunächst ihr Thema selbst bestimmt: Die Zukunft. Sie haben gelernt, mit Aufnahmegeräten zu arbeiten, Umfragen zu machen, Interviews zu führen und Sprechen fürs Hören. Außerdem haben sie sich ein eigenes Hörspiel ausgedacht und aufgenommen, sowie alle Geräusche dazu aufgenommen. 

Termin 1 und 2: Nach dem Kennenlernen erzählten die Kinder von ihren Hörerfahrungen zum Thema Radio und wir erarbeiteten gemeinsam, was Radio ist bzw. beinhalten kann. Wir legten das gemeinsame Ziel: "Kinder-Radiosendung produzieren bis zum Ende des Schuljahres" fest. Anschließend suchten wir nach Themen für die Sendung. Die Wahl fiel schließlich auf "Die Zukunft".

Termine 3-6: Wir entwickelten unser eigenes Hörspiel zum Thema Zukunft. Die Hauptrollen wurden von den Kindern selbst eingesprochen, außerdem war der betreuende Lehrer Teil des Hörspiels. Alle Geräusche für das Hörspiel wurden von den Kindern selbst aufgenommen, teilweise auch in der Schule. Dazu lernten sie mit Aufnahmegeräten umzugehen.

Termine 7-8: Umfrage in der Ulmer Innenstadt. Die Kinder lernten Fragetechniken für Umfragen kennen und probierten dieses Wissen direkt in der Ulmer Innenstadt aus.

Termin 9-10: Auswertung Umfrage. Vorbereitung und Durchführung: Telefon-Interview mit der Klimabotschafterin Katharina(12) von der Organisation Plant-for-the-Planet

Termin 11: Auswertung Interview mit Plant-for-the-Planet und Planung der Sendung, Kennenlernen einer Sendeuhr, Berechnung von Beiträgen, Musik und Moderation

Termin 12+13: Vorbereitung/Besuch und Interview beim Verschwörhaus Ulm mit Stefan Kaufmann (Leiter Verschwörhaus)

Termin 14: Musikauswahl für Sendung, Überprüfung und Besprechung der Liedtexte, Auswertung Interview Verschwörhaus Ulm

Termin 15+16: Moderationen aufnehmen für die Sendung

Termin 17: Sendung anhören und Auswertung der Sendung

Termin 18: Besuch bei Radio Free FM, bei denen die Sendung gelaufen ist. Kennenlernen eines Bürgerradios mit Redaktion, Musikredaktion, Schnitt und Besuch einer Livesendung. Gemeinsamer Abschluss und Überreichung einer Urkunde für erfolgreiche Teilnehme an der Radio AG.

 

Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Medienrezeption, Medienauswahl, Mediengestaltung, Anschlusskommunikation, Medienethik
Benötigte Ausstattung und Material:
Radio-Studio und Gruppenraum Material für Geräuscheproduktion für Hörspiel.