radio.mikrowelle | Herbstferienprojekt: Im Herbst da wird es gruselig

Produktion einer 60-minütigen Radiosendung zum Thema Gespenster und Ritter mit mehreren Beiträgen durch den Herbstferienkurs unter der Leitung von Claudia Schwarz.

Technische Voraussetzungen:
2 bis 3 Notebooks mit Kopfhörern, Schnittsoftware (Adobe Audition oder Audacity), Reportagegeräte (inkl. Batterien, SD-Karten und Kopfhörern), ein komplettes Aufnahmestudio mit intakten Mikrofonen, Mischpult, Internetzugang, stabiler Mikrofonspinne und ein CD-Player.
Fachliche Voraussetzungen:

KursleiterInnen sollten über journalistische und technische Grundkenntnisse verfügen, sowie medienpäsagogische Arbeitsmethoden anwenden können. 

Kosten:
Material-, Raum, Technik, Fahrtkosten.
Projektverlauf/Arbeitsschritte:

Tag 1: Montag 30.10

Kennenlernrunde, Einführung in das Thema in gemütlicher Runde mit Sitzkissen, Tee und Naschereien (lockere Atmosphäre schaffen).Wann gruselt es uns? Warum macht gruseln Spaß? Burgen, Ritter und Geister, warum ist das so spannend? Was war wirklich los im Mittelalter... Kinderwünsche bezüglich Inhalt der Woche eruiert(ob Umfragen erwünscht, ob eine kleine Gruselgeschichte vertont werden soll, was wir uns von der Burg erwarten ) Einführung in die Technik ( Aufnahmegeräte, Adobe Audition Schnitt bzw Abmischen im Programm anhand vorbereiteter Übungsbeispiele, Sprachaufnahmen in dem Aufnahmestudio), Einführung in die Umfrage und das Interview, Durchführung von Umfragen in der Innenstadt, Besprechung des nächsten Tages-Ausflug auf Burg Katzenstein

Tag 2: Dienstag 31.10.

Besuch der Burg Katzenstein mit Führung und freier Burgbegehung mit Atmosphärenaufnahmen, Mitschnitten und Interview der Besitzerin, Übertragung von Verantwortung: Aufnahmegerät für Halloweennacht mitgegeben für Mitschnitte

Tag 3: Donnerstag 2.11.

Gruppenarbeiten; Jungs: Gruppe A: digitaler Schnitt vorhandener bisheriger O-Töne; Gruppe B:Jingelproduktion; Gruppe C: Alle 3 Mädchen: Gruselgeschichte bzw Plot eruieren.

Tag 4: Freitag 3.11

Erneut Gruppenarbeiten: Gruppe A -sucht Geräusche aus dem Archiv und macht einige auch selbst für den ersten Teil des Hörspieles, sucht passende Musik für den ersten Teil des Hörspieles aus, auch für die Sendung, Gruppe B: Digitale Bearbeitung des vorhandenen O-Ton Materials aus der Umfrage und Interviews plus Einarbeitung der Geräusche und Musik von Gruppe 1 in das Hörspiel, Gruppe C: Fertigstellung des zweiten Teiles für das Hörspiel. Alle zusammen: Sprachaufnahmen der Sendemoderation und der Geschichte in der Aufnahmebox.

 

Lernziele/Projektziele:
Medientechnik, Medienauswahl, Mediengestaltung, Anschlusskommunikation
Benötigte Ausstattung und Material:
Zwei Räume - einer davon möglichst schalldicht, CD-Marker, leere CDs und Hüllen, Batterien, Stifte, Papier.
Sonstige Lernziele/Projektziele:
Vermitteln von medienpädagogischen Kompetenzen: Sprech- und Sprachkompetenz, Vermitteln von journalistischen Grundlagenformen (Umfrage, Interview) Vermitteln von Allgemeinbildung Thema Mittelalter und Burg Katzenstein Förderung der Kreativität! Förderung des Verantwortungsbewusstseins