Trickfilm-Workshops für Lehrkräfte

In Baden-Württemberg

Nach dem Sommerferien bietet die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) in Kooperation mit Medienzentren, der Pädagogischen Hochschule in Freiburg sowie dem Stadtjugendring Ulm Trickfilmworkshops für Lehrkräfte an.  Dieser praxiorientierte Workshop geht über die reinen Grundlagen zur Trickfilmarbeit hinaus und beschäftigt sich ausführlicher mit filmischer Ästhetik, die damit verbundene Gestaltung der Figuren, wie deren Mimik und Gestik.
Darüber hinaus geht es auch um die Entwicklung und Umsetzung des Filmkonzepts mit Hilfe eines Storyboards. So bietet der Workshop Teilnehmern mit grundlegenden Kenntnissen der Trickfilmproduktion eine Vertiefung und umfassenden kreativen Input.

Ziel ist dabei auch aufzuzeigen, wie kreative Trickfilmproduktion in Anlehnung an die Leitperspektive Medienbildung in den Unterrichtsalltag integriert werden kann.
Es werden folgende Workshops  jeweils von 9 bis 16 Uhr angeboten:

Villingen-Schwenningen/Hüfingen-Hausen (Referenzschule): 27.09.2018
SMZ Karlsruhe: 09.10.2018
Freiburg (Pädagogische Hochschule): 15.10.2018
KMZ Lörrach: 16.10.2018
KMZ Tübingen: 16.10.2018
KMZ Reutlingen: 18.10.2018
Ulm (Stadtjugendring): 19.10.2018
SMZ Stuttgart: 24.10.2018
KMZ Ludwigsburg: 8.11.2018
MZ Heidenheim: 20.11.2018

Bitte beachten Sie: Die Anmeldefrist für die Workshops enden jeweils 1 Woche vor dem Seminartermin.
TIPP: Der LFK Trickfilm-Wettbewerb TRICK & KLICK startet nach den Sommerferien.Bieten Sie Ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Film zu bewerben.
Infos dazu unter: www.trickundklick.de

Technische Voraussetzungen:
Durch Kooperation mit den Medienzentren nicht notwendig
Fachliche Voraussetzungen:

Grundlegende Kenntnisse in der Trickfilmgestaltung wären hilfreich

Kosten:
keine
Lernziele/Projektziele:
Medienwissen, Medientechnik, Mediengestaltung, Anschlusskommunikation, Medienethik
Benötigte Ausstattung und Material:
Wird seitens der Medienzentren gestellt